Oktoberfest 2017

Das Oktoberfest 2017 ist Geschichte: Unser Dank gilt allen, die zum tollen Gelingen dieses Fests beigetragen haben – sei es durch ihre Mithilfe vor und hinter den Kulissen oder durch das Mitbringen von guter Laune zum Fest und tatkräftiges Mitfeiern bis in die frühen Morgenstunden. Ganz besonders bedanken wir uns bei unseren Sponsoren für die finanzielle und auch sonstige Unterstützung, bei der Hausmusik der Lebenshilfe Hartberg für die musikalische Nachmittagsgestaltung, beim Musikverein Schölbing für wunderbare Blasmusikklänge rund um unseren Festbieranstich und bei den Tränktörl Musikanten für Tanz und Stimmung.

Es verbleiben unvergessliche Erinnerungen an einen tollen Abend mit einem vielfältigen Rahmenprogramm wie dem Schuhplatteln und der Mitternachtseinlage unserer Musi-Jugend, das Bierkapsel-Schätzspiel oder das traditionelle bayerische Bierschieben. Hier gibts noch viele Fotos zum Durchschmökern…

Gratulation zum Nachwuchs

Die Musikerinnen und Musiker des Musikverein Lafnitz überbrachten dem kleinen Gabriel und seinen Eltern Margot und Martin Schuch die besten Wünsche und einen Apfelbaum zur Geburt.

Erfolgreiche Lafnitzer Jungmusiker geehrt

Am 1. Juli wurden im Großen Freskensaal im Schloss Pöllau die ÖBV-Leistungsabzeichen verliehen. Wir sind sehr stolz darauf, dass gleich vier Lafnitzer Musikerinnen und Musiker bei diesem feierlichen Anlass mit dabei waren und für ihre musikalischen Leistungen ausgezeichnet wurden:

ÖBV-Leistungsabzeichen in Bronze:
Katharina Fuchs (Klarinette)

ÖBV-Leistungsabzeichen in Silber:
Isabella Mandl (Alt-Saxophon)
Lukas Muhr (Schlagzeug)
Jakob Pichler (Tenorhorn)

Wir gratulieren sehr herzlich und wünschen weiterhin viel Freude beim Musizieren!

Jakob Pichler, Isabella Mandl, Katharina Fuchs und Lukas Muhr mit unseren Jugendreferentinnen Magdalena Pichler und Stefanie Fassl.

60er Feier Bgm. Rudi Schuch

Der Musikverein Lafnitz war am Wochenende zur Feier des 60. Geburtstags von Bürgermeister Rudi Schuch im Gemeindezentrum in Lafnitz eingeladen und durfte die Feier musikalisch umrahmen. Obmann Bernd Wilfinger überbrachte die Glückwünsche der Musikerinnen und Musiker und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung.

Tag der Blasmusik 2017

Heute am 18. Juni ist der Musikverein Lafnitz anlässlich des alljährlichen „Tag der Blasmusik“ wieder im Ort Lafnitz und in der Lafnitzer Haide unterwegs. Wir bitten an diesem Tag mit Hilfe unserer Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lafnitz um Spenden für den Musikverein. Sie unterstützen damit unter anderem die kostenintensive Erhaltung der Tracht und Musikinstrumente, die Anschaffung von neuem Notenmaterial sowie die wertvolle Jugendarbeit im Verein. DANKE!

Patrozinium in Wagendorf

Anlässlich des Patrozinium in Wagendorf wurde diesmal auch das 40jährige Bestehen der Kapelle sowie das Jubiläum der Glockenweihe gefeiert. Die Heilige Messe wurde zelebriert von Pfarrer Puntigam-Juritsch und Prälat Rupert Kroisleitner (er hat vor 40 Jahren die Weihe der Glocke vorgenommen). Der Musikverein Lafnitz durfte bei diesem feierlichen Anlass die heilige Messe, den Festakt sowie den Frühschoppen musikalisch gestalten. 

Steirischer Panther für MV Lafnitz

(c) steiermark.at/frankl

Großer Erfolg für den MV Lafnitz: Am 30. Mai wurde der Musikverein in der Alten Universität in Graz mit dem „Steirischen Panther“ geehrt. Diese Auszeichnung des Landeshauptmannes der Steiermark gebührt Musikkapellen, welche innerhalb der letzten fünf Kalenderjahre bei mindestens drei Wertungsspielen angetreten sind und jeweils mindestens 70 Punkte erreicht haben. Der MV Lafnitz hat diese hohe Auszeichnung bereits zum zweiten Mal nach dem Jahr 2000 verliehen bekommen.

Der feierlichen Überreichung durch Blasmusikreferent Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer wohnten zahlreiche Ehrengäste, darunter Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer, Landesrätin Ursula Lackner, der Dritte Landtagspräsident Gerhard Kurzmann sowie der Landesobmann des Blasmusikverbandes Erich Riegler bei.

LH Schützenhöfer betonte in seiner Festrede: „Die Blasmusik ist für die Steirerinnen und Steirer ständiger Lebensbegleiter. Sie ist tief in der steirischen Bevölkerung verankert und steht für besonders hohe Qualität. Diese Qualität ist auch die Grundlage für den konstanten Nachwuchs, die gute Jugendarbeit, die große Breite und für den Erfolgsweg der steirischen Blasmusik“.

Gratulation zur ÖBV-Stabführerprüfung

Wir gratulieren unserem Stabführer Klaus Fuchs zur erfolgreich abgelegten Stabführerprüfung des Österreichischen Blasmusikverbandes, die er am 27. Mai in Kaindorf mit 94 von 100 möglichen Punkten ausgezeichnet bestanden hat. Die Prüfung besteht aus theoretischen und praktischen Inhalten:

  1. Absolvieren eines Stufe-D-Marschwertungsprogramms
  2. Erklären von Varianten wie Abfallen und Aufmarschieren, Breite Formation, Große Wende, Schwenkung
  3. Erstellen einer Marschaufstellung mit vorgegebenen Instrumenten
  4. Erklären der Trageweise sowie das richtige An- u. Absetzen anhand eines Instrumentes aus jeder Instrumentengruppe
  5. Dirigieren: Marsch, die Bundes-, Landeshymne oder das Lied vom guten Kameraden
  6. Schriftlicher Test zur Theorie der „Musik in Bewegung“

Es müssen somit alle Inhalte von Musik in Bewegung und alle Bereiche des Stabführens beherrscht werden. Unser Stabführer Klaus Fuchs hat alle Kriterien hervorragend gemeistert und ist durch die erfolgreich abgelegte Prüfung berechtigt, das ÖBV-Stabführerabzeichen zu tragen. Herzliche Gratulation!