Probenwochenende

In der Zeit vor unserem Weihnachtskonzert heißt es für uns vor allem eines: Üben, üben, üben! Insgesamt 3.355 Stunden wenden alle Musikerinnen und Musiker zusammen in Gruppen- und Gesamtproben dafür auf, die Stücke für unser Weihnachtskonzert einzustudieren. Einen besonderen Stellenwert nimmt dabei das Probenwochenende ein, an dem wir uns drei Tage lang intensiv jedem Stück widmen. Vor allem der Probentag in der Volksschule Lafnitz ist für uns bereits ein fixer Bestandteil in der musikalischen Vorbereitung auf das Weihnachtskonzert. Gast-Dirigent Gerhard Nestler hat auf Einladung von Kapellmeister Martin Schuch eine intensive Probe geleitet, von der die Musikerinnen und Musiker wertvolle Einblicke mitnehmen konnten. Bei einem Workshop für Schlagwerk, geleitet von Bernhard Potzmann, konnten unsere Schlagzeuger viele Tipps und Tricks lernen. Den Abschluss dieses intensiven Wochenendes bildet ein gemeinsames Mittagessen am Sonntag, zu dem auch die Partnerinnen und Partner eingeladen sind.