Obmannwechsel im Musikverein Lafnitz

Bei der Jahreshauptversammlung des Musikverein Lafnitz wurde unter dem Vorsitz des Bürgermeisters Rudi Schuch der Vereinsvorstand neu gewählt. Völlig neu besetzt wurde das Obmann-Team mit Bernd Wilfinger und seinen Stellvertretern Margot Schuch und Florian Schantl. Den Dirigentenstab schwingt weiterhin Martin Schuch, als Kassier wurde Klaus Fuchs und als Schriftführer Gerwald Pichler wiedergewählt. Ein großes Dankeschön wurde dem scheidenden Obmann Manfred Wappel und seinem Stellvertreter Horst Mandl für ihre langjährige, sehr engagierte Tätigkeit ausgesprochen. Daneben konnten gleich sieben MusikerInnen neu in den Verein aufgenommen werden. Besonders groß ist die Freude über drei „Heimkehrer“, die sich nach vielen Jahren wieder zum Musizieren entschlossen haben. „Das zeigt, dass sich unser Verein nach innen und außen hin sehen und hören lassen kann“, so Kapellmeister Martin Schuch. Im Verein sind 60 Mitglieder aktiv tätig, davon sind 28 weiblich und 32 männlich.  Das jüngste Mitglied ist 11, das älteste 77 Jahre alt. Mit knapp 50 Proben und 20 Ausrückungen im Jahr ist der Musikverein sehr aktiv. Sehr stolz sind die MusikerInnen darauf, heuer bereits zum zweiten Mal den Steirischen Panther verliehen zu bekommen – eine besondere Anerkennung des Landes Steiermark für die erfolgreiche Teilnahme an Konzert- und Marsch-Wertungsspielen.

Der scheidende Obmann Manfred Wappel mit seinem Nachfolger Bernd Wilfinger, dem neu gewählten Vereinsvorstand und Bürgermeister Rudi Schuch

Unsere neuen Vereinsmitglieder: Katharina Schuch, Petra Schuch, Anton Mandl, Viktoria Sommer, David Klatztl und Peter Preininger (nicht am Bild: Mattea Stecher).

Und hier noch einige Fotos zum Durchklicken!